Andere Politik | Archiv

Sie befinden sich hier: Start » Archiv

ACHTUNG: Terminänderung!! 21. März: „Yellow Cake“ in der Eifel-Filmbühne Hillesheim

Liebe MitstreiterInnen,
eben ist es gelungen, in der heißen Wahlkampfphase einen „Hammer“ zu setzen, wenn auch im entlegenen Hillesheim
– sorry, jeder ist sich selbst der nächste 😉 –
in einem der meist ausgezeichneten Programmkinos des Landes: Wir zeigen an diesem Wochenende vorauss. 3 x den Film YELLOW CAKE · Die Lüge von der sauberen Energie, dabei voraussichtlich am Mo. 21.3. 19:00 Uhr in einer Veranstaltung mit anschließender Diskussion mit dem Regisseur Joachim Tschirner und dem Fachbuchautor („Störfall Atomkraft“) Karl-W. Koch.

Meines Wissens ist der Film mit ganzen 2 (in Worten zwei) Kopien in die Kinos gestartet und auch das leider mit großer Verzögerung, nachdem die zuvor unterstützende deutsche Filmförderung offenbar Konflikte mit der „Ausstieg aus dem Ausstieg“ sah nicht mehr ganz so dolle förderte …

Bitte kommt selbst, soweit möglich und macht Werbung für diese Veranstaltung.

siehe auch www.eifelfilmbuehne.de >>

Umsturz droht in vielen arabischen Ländern – Chance oder Flächenbrand?

Der bislang erfolgreiche Aufstand in Tunesien droht sich zum Flächenbrand in den arabischen Ländern zu entwickeln. „Dass die Bevölkerung eines repressiven arabischen Polizeistaats erstmals einen Herrscher stürzt, ist ein historisches Ereignis„, sagt Guido Steinberg, der für die Stiftung Wissenschaft und Politik seit Jahren über die Region forscht. „Die Despoten der arabischen Welt haben Angst.“ (weiterlesen…)

Klimapolitik

… eine Fortschreibung. (weiterlesen…)

Störfall Atomkraft

Titel des Buches, Hrsg. K.W. KochHerausgeber: Karl-W. Koch, VAS-Verlag

Zum Inhalt des Buches:

Atomkrieg, Atomterror und die „zivile Nutzung“ der Atomenergie sind untrennbar verbunden. Ohne die zivile Nutzung keine Bomben für Ahmadinejad, Kim Jong-iI und Bin Laden. Aber auch die „zivile Nutzung“ ist bereits eine permanente Gefahr. Ein Störfall jagt den nächsten, der 2. GAU ist nur noch eine Frage der Zeit. Selbst die Versorgungssicherheit ist kein Argument: Uran ist so knapp, dass derzeit die Versorgung für die nächsten Jahrzehnte völlig offen ist. Die Kosten explodieren und werden auf Stromkunden, Steuerzahler und die Allgemeinheit abgewälzt. Das Endlager, nach deutschem Recht eine Voraussetzung für die Genehmigung, ist nach Asse und anderen Störfällen weiter weg denn je.

Ersatz – erneuerbare Energien genannt – ist da, ist preiswert und ist sicher. Allerdings würden die Macht und die Gewinnchancen der großen Konzerne gesprengt und einige Träumer bekämen den Schlüssel zur Macht durch nukleare Optionen aus der Hand geschlagen.

Das Buch bringt Atomkraftgegner auf den neuesten Stand der Atompolitik im zivilen wie im militärischen Bereich und informiert über die Entwicklung der letzten Jahrzehnte.

Die Site zum Buch: stoerfall-atomkraft.de

Mogelpackung Ökostrom?

Wechseln, aber richtig!

(weiterlesen…)

Bombardierung in Afghanistan

Ein Papier zum Thema von Karl-W. Koch (Download als PDF).

Die Opel-Story

… oder wie wir DEN Muster-Einstieg in den GREEN NEW Deal verschlafen!

Ein Papier von Karl-W. Koch | als PDF lesen/herunterladen >>

zum Seitenanfang